<img height="1" width="1" style="display:none" alt="fbpx" src="https://www.facebook.com/tr?id=958604194244298&ev=PageView&noscript=1"/>

Erste Zusagen aus Kanada – Pedlow/Schachter spielen für den guten Zweck

Der 32-jährige Pedlow aus Toronto ist aktuell mit seinem Partner Sam Schachter auf Platz 24 der Weltrangliste. Zuletzt hatten die beiden mit einem 4. Platz beim Weltserienturnier in China auf sich aufmerksam gemacht und waren eindeutig auf Olympia-Kurs. Jetzt ist der WM-Neunte von 2017, wie alle anderen Spieler auch, von der Corona-Krise eingeholt worden. „Ich kann mir vorstellen, dass in den USA im Laufe des Sommers Turniere gespielt werden. Sie sind da ja manchmal echt verrückt. In Texas nennen viele Corona noch immer einen Witz. Hier in Kanada wird in diesem Sommer aber bestimmt nicht gebeacht. Aber das ist mir egal. Ich trainiere trotzdem für mich 2x pro Tag. Viele Spieler werden nach der Krise nicht fit sein, aber ich schon.“

Sein erstes Kräftemessen kommt nun schon früher als erwartet beim Fantasy Beach Open, das am Donnerstag startet. Wir sind bereits gespannt auf sein Abschneiden.

Search